Vercise Gevia™
mit Neural Navigator 2

Einfach fortschrittlich

Vercise™ und Vercise Gevia™ mit Vercise Neural Navigator 2
Vercise Gevia™ IPG und Programmiersystem (Patient Programmer)
Vercise Gevia™ IPG
Vercise Gevia™ IPG
Vercise Gevia™ IPG

Vercise Gevia™ mit Neural Navigator 2 bietet eine Visualisierung des Stimulationsfeldes durch unsere innovative STIMVIEW-Technologie. In Kombination mit der direktionalen Cartesia™ Elektrode liefert Boston Scientific das weltweit erste wiederaufladbare, vollständig direktionale System¹, mit einer Technologie die Ihnen eine Bedarfsgerechte Therapie ermöglicht. Die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten bieten Ihnen den Vorteil, dass Sie die Therapie an die individuelle Physiologie, Impedanzabweichungen und den Krankheitsverlauf anpassen können.

Explore

 
 
 

Vercise Gevia™ mit Neural Navigator 2

 
 

Einfach fortschrittlich
Entdecken Sie die Leistungsfähigkeit und Flexibilität der Stimulationsvisualisierung mit der STIMVIEW-Technologie, die mit unserer neuen Softwareplattform Vercise Neural Navigator 2 verfügbar ist.
 
 

Produktbeschreibung

Einfache fortschrittliche Programmierung

Die Visualisierung des Stimulationsfeldes macht die direktionale Programmierung intuitiv und einfach.
Die Visualisierung des Stimulationsfeldes mittels STIMVIEW™ Technologie stellt das Gewebevolumen dar, das mit den eingestellten Stimulationsparametern aktiviert wird. Dieser Bereich ist als das Stimulationsfeldmodell bekannt.
One-touch Buttons machen die direktionale Programmierung intuitiv und einfach. 
Vielfältige Einstellungsoptionen ermöglichen eine flexible Adaptation an individuelle Physiologien, Impedanzabweichungen und Krankheitsprogressionen. 
 
 
 
 

Präzise Kontrolle

Es gibt einen Unterschied zwischen einer direktionalen Elektrode und einem direktionalen System.

Exakte Bestimmung von Größe, Form und Richtung der Stimulation, um die Therapie präzise und gezielt durchzuführen. Vermeidung unerwünschter Wirkungen, auch bei Impedanzschwankungen.

Die Cartesia™ direktionale Elektrode ist mit Multiple Independent Current Control (MICC) ausgestattet, um ein einzigartiges direktionales System zu erzeugen.
MICC sorgt für eine präzise Kontrolle der Therapie und gibt Flexibilität, um die Stimulation an individuelle Physiologien, Impedanzabweichungen und Krankheitsprogression anzupassen.
 

 

 

 

Der Patient im Fokus

Unsere auf den Patienten ausgerichteten Systeme verfügen über eine Angenehme Passform, längere Lebensdauer und sind MRT -fähig.*
Entwickelt mit Blick auf den Patientenkomfort, bieten die Vercise™ Systeme zur Tiefen Hirnstimulation einen kompakten Stimulator, der kleiner und dünner ist und mit einer sanft konturierten Form Erosion minimier
Das Vercise™ PC System verfügt über eine höhere Batterieleistung in einem 20 % kleineren Stimulator, während die wiederaufladbare Batterie des Vercise Gevia™ eine Lebensdauer von 25 Jahren besitzt.¹
Das Vercise Gevia System mit den direktionalen Cartesia™ Elektroden ist für Ganzkörperuntersuchungen bei einer MRT (Kernspintomographie) geeignet.*
Die kabbellosen Fernbedienung ist intuitiv und vereinfach die Handhabung der Therapie für den Patienten
 
Zurück zum Anfang